Dresden

Frauenkirche in DresdenDresden - die Landeshauptstadt Sachsens – hat ihren Besuchern viel zu bieten. Die Stadt begeistert durch zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Eine der wohl bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist die von 1726 bis 1743 erbaute Frauenkirche, welche von Touristen unter der Woche von 10 – 12 Uhr und von 13 – 18 Uhr besichtigt werden kann. Von der begehbaren Steinkuppel auf dem Dach können Besuchergruppen von 15-25 Personen auch außerhalb der Öffnungszeiten den fantastischen Ausblick auf die gesamte Stadt genießen. Doch die Frauenkirche ist nur ein Teil der barocken Dresdner Altstadt, deren Gesamtbild die Geschichte der Stadt widerspiegelt.

Ebenso reizvoll zeigt sich die Stadt von ihrer kulturellen Seite. Dies erlebt der Besucher in den über 130 Theatern, Galerien und Museen, darunter das deutsche Hygiene-Museum. Dieses wurde 1912 eröffnet und zählt heute zu den bestbesuchten Museen Dresdens. Neben der dort zur Schau gestellten Dauerausstellung „Abenteuer Mensch“ und dem Kindermuseum „unsere fünf Sinne“ werden auch einzelne Projekte behandelt.In den zahlreichen Theatern Dresdens wird die Kultur der Stadt von einer anderen Seite beleuchtet. So ist speziell die Semperoper eine wichtige Kulturstätte für Freunde von Musik und Schauspiel. Dort werden dem Zuschauer verschiedenste Bühnenwerke und klassische Musikstücke geboten. Wer die modernere Seite der Kultur in Dresden erleben möchte, der ist im alten Schlachthof richtig, wo man die Konzerte verschiedenster Musiker besuchen kann. Ebenfalls großartige Konzerterlebnisse kann man bei den Filmnächten am Elbufer genießen. Im Hintergrund kann man dabei die Frauenkirche betrachten, die durch die durch ihre Beleuchtung großartig in Szene gesetzt wird.

Dresden bietet dem Besucher den Service zahlreicher Stadtrundfahrten mit dem Stadtbus. Außerdem gewährt die Dresdner Straßenbahn zusätzliche Mobilität. Weitere Informationen können jederzeit an den Touristen-Informationen eingeholt werden, die sich über die ganze Stadt verteilen. Wer die Stadt in Ihrer ganzen Vielfalt erleben möchte, hat die Möglichkeit die Vorteile der Dresden-card zu nutzen. Mit dieser genießt der Besucher für 1-5 Tage die freie Nutzung von Stadtbus und Straßenbahn. Außerdem wird freier Eintritt in 13 Museen und Ermäßigungen in 120 weiteren touristischen Angeboten gewährt.

Doch Dresden hat noch mehr zu bieten: In der Vielzahl von Einkaufspassagen gibt es zahlreiche Angebote für jeden Bedarf. Hier bietet die Prager Straße in der Nähe des Hauptbahnhofes optimale Bedingungen für einen ausgeprägten Einkaufsbummel. So ist in den zahlreichen Kaufhäusern für jeden Geschmack etwas dabei. Ebenso begeistert der Elbepark mit einem riesigen Angebot an Kleidung, Möbeln, Elektronik und vielen Gastronomischen Angeboten. So ist Dresden für jeden Besucher von Kultur bis Shopping eine durchaus reizvolle und sehenswerte Stadt.

 

sehenswertes

  • Frauenkirche
  • Hofkirche
  • Russisch-orthodoxe Kirche
  • neue Synagoge
  • Elbschlösser
  • Elbfahrt mit einem Dampfer
  • Residenzschloss
  • Semperoper
  • Zwinger
  • Hygiene-Museum
  • Militärhistorisches Museum
  • Kulturpalast
  • Stadtrundfahrt