Sachsen-Explorer.de

Mineralientage Dresden

31.8. - 1.9.2019


Im September finden wieder die Mineralientage in der Messe Dresden statt. Alle Besucher können sich in eine glitzernde Welt voller Edelsteine, mystischer Mineralien, Fossilien und hochwertigem Schmuck entführen lassen. Wer selbst über kleine Kostbarkeiten und Schätze verfügt, kann diese zur Veranstaltung mitbringen und direkt vor Ort von Mineralogen und Gemmologen bestimmen lassen.

Auch an die kleinen Besucher wird bei der Veranstaltung gedacht. Alle Interessierten ab 6 Jahren können sich bei einem Schleifkurs im Mineralienschleifen versuchen. Dabei kann man lernen, wie ein Quarzmineral (Achat, Amethyst, Versteinertes Holz) bearbeitet wird. Für die Schleifarbeiten ist ein geringer Kraftaufwand nötig und man sollte ein gewisses Maß an Ausdauer mitbringen. Wer lieber zuschaut statt selbst Hand anzulegen, kann dies beim Geodenknacken tun.

Ebenfalls gibt es zum Anlass der Mineralientage in Dresden eine Sonderschau in der SENCKENBERG Naturhistorischen Sammlung. Dort wird den Besuchern ein einmaliger Einblick in die Mineralogische Sammlung Dresdens gewährt, die ansonsten nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist.

In der Sonderausstellung wird die mineralogische Sammlung von Richard Baldauf gezeigt. Zusammengetragen hat er diese zwischen 1904 und 1930. Dazu reiste er zu zahlreichen Fundorten, Lagerstätten und mineralogischen Museen. Große Schaustufen, einmalige Kristalle und geschliffene Edelsteine zeigen die Systematik der damaligen Zeit. Von seinen Zeitgenossen wurde die Sammlung mit den Worten „Das Größte, Schönste, Seltenste und Kostbarste“ beschrieben. Heute gehört diese Mineralien und Edelsteine zu den wertvollsten Beständen der Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden.
 

Öffnungszeiten:


Samstag, 2. September 2018: 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag, 3. September 2018: 10:00 - 17:00 Uhr
 

Eintrittspreise:

  1 Tag 2 Tage
Tageskarte 5,00 Euro 8,00 Euro
Ermäßigt* 4,00 Euro 6,00 Euro

Kostenfreier Eintritt für Kinder in Begleitung eines Erwachsenen (bis 14 Jahre).

* Ermäßigung gilt für: Rentner,Schüler, Studenten.
 

Anreise und Parken:


Die Messe Dresden, in welcher die Mineralientage Dresden 2017 stattfinden, ist mit allen Verkehrsmitteln gut und bequem zu erreichen. Die Haltestelle des ÖPNV liegt gute 100 Meter vom Eingang des Messegeländes entfernt und die Straßenbahnlinie 10 verkehrt direkt zwischen Hauptbahnhof und Haltepunkt Messe. So kann man auch mit dem Zug anreisen und hat eine direkte Verbindung ohne lange Wartezeiten, aufwändiges Umsteigen oder einen weiten Fußweg.

Wer mit dem PKW anreist, hat die Möglichkeit die Autobahn A4 an der Ausfahrt Dresden Neustadt oder der Ausfahrt Dresden Altstadt zu verlassen und von da aus der Beschilderung bis zum Messegelände zu folgen.
Anschrift für das Navi: 010678 Dresden, Messering 6

Ausreichend Parkplätze stehen rund um die Dresdner Messe zur Verfügung. Es ist jedoch zu beachten, dass Parkgebühren in Höhe von 4,00 Euro anfallen.
 

Lage:

Messe Dresden
Messering 6
01067 Dresden

 

Stand: 17.9.18 | Alle Angaben ohne Gewähr!

Alle Angaben ohne Gewähr!