Sachsen-Explorer.de

Museen und Ausstellungen in Dresden

Dresden ist weithin bekannt als eine Kulturstadt, die über eine außergewöhnliche Museumslandschaft verfügt. Der Zusammenschluss zweier großer Museumsverbände trägt dazu bei. Einerseits die Museen der Stadt Dresden, die ihr Augenmerk eher auf lokalgeschichtlich orientierte Ausstellungen legen und andererseits die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mit ihren weltberühmten Sammlungen. Daneben bieten auch noch eine ganze Reihe von anderen Museen wechselnde Ausstellungen und Spezialthemen an, wodurch eine vielfältige Kultur- und Mussenlandschaft mit Ausstellungen für jedes Alter entstehen kann.
 

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Zu den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden gehören zwölf Museen, die zu den bedeutendsten der Welt zählen.
 

Zwinger mit Semperbau


Gemäldegalerie Alte Meister

In den Alten Meistern Dresden sind unter anderem Hauptwerke aus der italienischen Renaissance, wie Raffaels Meisterwerk „Die sixtinische Madonna“ sowie Werke altdeutscher und altniederländischer Künstler zu finden. Der Rundgang erstreckt sich durch 23 Räume, wobei auf kein Meisterwerk verzichtet werden muss. Erst im Jahr 2013 unterzog man die Räumlichkeiten sowie die Bilder einer neu konzipierten Hängung, die den Kunstgenuss erhöhen soll und gleichsam altes mit neuem bekannt machen soll. Durch die neue Konzeption werden vielfältige Lesarten und wieder andere Schwerpunkte in den Kunstwerken sichtbar als bisher.

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag bis Sonntag: 10:00 bis 18:00 Uhr

Gesamtschließung des Semperbaus vom 04. November bis zum 06. Dezember 2019.

Eintrittspreise - Zwingerticket

Gültig für:
Gemäldegalerie Alte Meister, Mathematisch-Physikalischer Salon und Porzellansammlung sowie aktuelle Sonderausstellungen

Eintrittspreis normal: 12,00 €

Eintrittspreis ermäßigt: 9,00 €

Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren: frei

Gruppe ab 10 Personen (pro Person): 11,00 €


Mathematisch-Pysikalischer Salon

Der Mathematisch-Physikalische Salon zählt weltweit zu den bedeutendsten Museen für historische wissenschaftliche Instrumente. Die Ausstellungsräume zählen zu den ältesten Museen im Dresdner Zwinger. In einer faszinierenden Neukonzeption kann man entdecken, wie man bereits seit Jahrhunderten die Welt vermaß. Zu sehen sind unter anderem Teleskope und astronomische Modelle sowie Brennöfen und erlesene Uhren und Automaten. Das einzigartige Museum beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Kunstwerken vom 16. bis 19. Jahrhundert.

Nach neuer Konzeption der Ausstellungsräume können die einzelnen Objekte aus nächster Nähe betrachtet werden. So kann man ganz genau und sehr detailliert Einblick in die Welt der Forschung erhalten. Zudem werden ausgewählte Objekte dank Animationen und Medienbeiträgen auch erstmals von innen gezeigt und ersichtlich gemacht, sodass man eine bessere Vorstellung der Funktionsweise erhält.

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag bis Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

Eintrittspreise - Mathematisch-Physikalischer Salon

Eintrittspreis normal: 6,00 €

Eintrittspreis ermäßigt: 4,50 €

Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren: frei

Gruppe ab 10 Personen (pro Person): 5,50 €

Porzellansammlung

Eine wahre Attraktion im Bereich der Porzellansammlung stellt die Dresdner Sammlung dar. Qualität und Umfang zeichnen die keramische Sammlung aus und als besonderes Highlight gelten die Meissner Porzellantiere, darunter sogar ein Pfau. August dem Starken ist es zu verdanken, dass Dresden heute eine so umfangreiche Porzellansammlung vorweisen kann. In historischem Ambiente und mit Blick auf den eindrucksvollen Innenhof des Zwingers kann die bedeutende Sammlung keramischer Schätze bewundert werden.

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag bis Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

Eintrittspreise

Eintrittspreis normal: 6,00 €

Eintrittspreis ermäßigt: 4,50 €

Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren: frei

Gruppe ab 10 Personen (pro Person): 5,50 €

 

Albertinum


Gemäldegalerie Neue Meister und Skulpturensammlung

Die Neuen Meister befinden sich im Albertinum und zeigt einen beeindruckenden Bildbestand aus verschiedenen Epochen, von Romantik und Impressionismus bis hin zu Kunstwerken der Gegenwart. Zusätzlich kann die Schatzkammer der sächsischen Könige im historischen und neuen grünen Gewölbe. Von Caspar David Friedrich bis zu Gerhard Richter gibt es einiges zu entdecken. Eindrucksvolle Kunstwerke aus den unterschiedlichen Epochen werden in chronologischer Reihenfolge den Besuchern dargeboten. Auch der moderne Aspekt kommt in den Ausstellungsräumen nicht zu kurz. In Form von Klang- und Videoinstallationen sowie Videofilmen kann sich der Besucher überraschen lassen. Ebenso gehören einige Stücke aus der Skulpturensammlung zur Ausstellung, die an unterschiedlichen Stellen für Überraschung sorgen.

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag bis Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

Eintrittspreise - Ticket Albertinum

Gültig für:
aktuelle Sonderausstellungen in der Kunsthalle im Lipsiusbau

Eintrittspreis normal: 12,00 €

Eintrittspreis ermäßigt: 9,00 €

Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren: frei

Gruppe ab 10 Personen (pro Person): 11,00 €

 

Residenzschloss


Grünes Gewölbe

Die Pracht, die es seit der Neueröffnung des Neuen Grünen Gewölbes und des Historischen Grünen Gewölbes zu bestaunen gibt, ist nahezu unbeschreiblich und zieht jedes Jahr zahlreiche Besucher nach Dresden. Im Historischen Grünen Gewölbe kann man die Rekonstruktion der Schatzkammer August des Starken bewundern, während im Neuen Grünen Gewölbe um die 1000 Kunstwerke aus nächster Nähe zu betrachten sind. Da der Zutritt für das Historische Grüne Gewölbe jeden Tag nur begrenzt möglich ist, auf Grund von konservatorischen Faktoren, ist es sinnvoll, die Eintrittskarte dafür bereits im Vorverkauf zu erwerben. Das Neue Grüne Gewölbe kann hingegen uneingeschränkt besichtigt werden. Sinnvoll ist es immer, etwas mehr Zeit mitzubringen um beide Präsentationen zu erleben.

Öffnungszeiten

Dienstag: geschlossen
Montag, Mittwoch bis Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

Eintrittspreise

Ticket Residenzschloss

Gültig für:
Neues Grünes Gewölbe, Türckische Cammer, Rüstkammer im Riesensaal, kleiner Ballsaal, Weltsicht und Wissen um 1600, Macht & Mode, Münzkabinett, Fürstengalerie, Hausmannsturm (April-Oktober), aktuelle Sonderausstellungen im Kupferstich-Kabinett außer Historisches Grünes Gewölbe

Eintrittspreis normal: 12,00 €

Eintrittspreis ermäßigt: 9,00 €

Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren: frei

Gruppe ab 10 Personen (pro Person): 11,00 €

Audioguide: frei


Kupferstich-Kabinett

Das Dresdner Kupferstich-Kabinett zählt zu den wichtigsten Kunstmuseen im Bereich Photographie, druckgrafischen Werken und Zeichnungen. Werke von Künstlern aus zahlreichen Ländern findet man hier versammelt. Die Themenvielfalt, die dabei zur Schau gestellt wird, ist schier grenzenlos und erstreckt sich von biblischen Motiven über Motive und Landschaften bis hin zu Festdarstellungen und naturwissenschaftlichen Illustrationen. Präsentiert werden die verschiedenen und zum Teil einzigartigen Werke in wechselnden Sonderausstellungen in den Ausstellungsräumen des Residenzschlosses.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten richten sich nach den jeweiligen Sonderausstellungen.
Dienstag: geschlossen
Montag, Mittwoch bis Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

Eintrittspreise - Ticket Residenzschloss

Eintrittspreis normal: 12,00 €

Eintrittspreis ermäßigt: 9,00 €

Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren: frei

Gruppe ab 10 Personen (pro Person): 11,00 €

Audioguide: frei

Rüstkammer

Seit Februar 2013 wird die umfangreiche und prächtige Waffengarnitur im Riesensaal des Residenzschlosses gezeigt. Besonderes Augenmerk in der Rüstkammer liegt dabei in den meisten Fällen auf der „goldenen Rüstung“, die eine prunkvolle Tracht für Reiter und Pferd präsentiert. Die Dauerausstellung unter dem Titel Türkische Cammer besticht vor allem durch die acht aus Holz gefertigten Pferde, die in Originalgröße zu bestaunen sind. Hervorgegangen ist die Sammlung der Dresdner Rüstkammer aus dem Besitz sächsischer Kurfürsten und Herzögen. Sie zählt zu den schönsten und beeindruckendsten der Welt.

Öffnungszeiten

Dienstag: geschlossen
Montag, Mittwoch bis Sonntag: 10:00 -18:00 Uhr

Eintrittspreise

Eintrittspreis normal: 12,00 €

Eintrittspreis ermäßigt: 9,00 €

Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren: frei

Gruppe ab 10 Personen (pro Person): 11,00 €

Audioguide: frei


Münzkabinett

Das Spektrum des Münzkabinetts reicht von der Antike bis in die Gegenwart und zeigt sowohl Medaillen als auch Münzen und Sonderprägungen sowie vieles mehr. Wichtige Epochen der sächsichen Landesgeschichte werden mit den zahlreichen Ausstellungsstücken zum Ausdruck gebracht. Neben Münzen und Medaillen gehören auch Orden und Ehrenzeichen, sowie Banknoten, historische Wertpapiere und münztechnische Geräte zur Ausstellung, die einen interessanten Einblick in die Welt der Kunst-, Währungs- und Münzgeschichte gibt.

Öffnungszeiten

Dienstag: geschlossen
Montag, Mittwoch bis Sonntag: 10:00 -18:00 Uhr

Japanisches Palais


Museum für Völkerkunde

Die Sammlung zeigt außereuropäische Kunstwerke, die das Repräsentationsbedürfnis fürstlicher Hofhaltung und die Vorliebe für Exotisches und Kurioses widerspiegelt. Zu bestaunen gibt es hier außergewöhnliche und schöne Dinge, die gleichsam den Alltag fremder und ferner Kulturen zeigen und tragen zur Vermittlung zwischen Vergangenheit und Zukunft, früher und heute und nah und fern bei.

Öffnungszeiten

Aktuell geschlossen!

Montag: geschlossen
Dienstag bis Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

Eintrittspreise

Eintritt kostenlos!
 

Kunsthalle im Lispsiusbau


Sonderausstellungen

Neben der Kunstakademie beherbergt der Lipsiusbau wechselnde Ausstellungen des Sächsischen Kunstvereins. Erst im Jahr 2005 wurde das Gebäude nach der Zerstörung von 1945 wieder eröffnet und genutzt. Die Spuren der Zerstörung wurden dabei sichtbar gelassen und bilden einen eindrucksvollen Kontrast zur bestehenden Architektur. So entsteht eine einmalige Verbindung aus Vergangenheit und Gegenwart. Ein abwechslungsreiches und sehr informatives Programm wird den Besuchern geboten

Öffnungszeiten

täglich 10-18 Uhr

Jägerhof


Museum für Sächsische Volkskunst mit Puppentheatersammlung

Naive und virtuose Volkskunst aus Sachsen und die größte Puppentheatersammlung Sachsens wird in historischem Ambiente des Jägerhofs beherbergt. Im Rundgang erhält der Besucher einen eindrucksvollen Einblick in Volkskunst und alte Traditionen, sowie auch in neuste Werke, die ein Grenzgebiet zwischen Alltag und Kunst zeigen. Unter anderem sind Trachten der Sorben, Schnitzereien aus dem Erzgebirge und Webereien aus der Lausitz zu sehen. Hinzu kommt eine beachtliche Sammlung historischen Spielzeugs. Im Obergeschoss der Ausstellung bekommt man eine der größten und bedeutendsten Puppentheatersammlungen weltweit zu sehen. Hier kann man in eine Welt aus Fantasie und Zauber eintauchen. Der Bestand der Sammlung erzählt die Geschichte mehrerer Epochen und reicht von 200 Jahre alten Marionetten bis zum Figurentheater der Gegenwart.

Öffnungszeiten

Montag: geschlossen
Dienstag bis Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

Eintrittspreise

Eintrittspreis normal: 5,00 €

Eintrittspreis ermäßigt: 4,00 €

Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren: frei

Gruppe ab 10 Personen (pro Person): 4,50 €

 

Schloss Pillnitz


Kunstgewerbemuseum

Unter neuer Direktion zeigt das Kunstgewerbemuseum ein neues Gesicht und setzt starke Impulse. In Zukunft soll das Museum eine Mischung von Experiment und Tradition, Offenheit und Internationalität zeigen und vermitteln. Mit dem neuen Konzept soll sich das Kunstgewerbemuseum zu einem Knotenpunkt für Designer, Forscher und Handwerker, sowie das Publikum entwickeln. Die bestehenden Bestände werden somit aus ganz neuen Perspektiven betrachtet und dabei entstehen neue und interessante Geschichten zur Gestaltung, Verarbeitung und Ästhetik sowie Lebensläufen, gesellschaftlichen Fragen und mehr.

Öffnungszeiten

aktuell geschlossen!

Eintrittspreise

Eintrittspreis normal: 8,00 €

Eintrittspreis ermäßigt: 6,00 €

Kinder und Jugendliche unter 17 Jahren: frei

Gruppe ab 10 Personen (pro Person): 7,00 €

Stand: 11.12.2019

Alle Angaben ohne Gewähr!