Sachsen-Explorer.de

Festung Königstein

Die Festung Königstein gehört zu den größten Bergfestungen Europas und ist durch seine landschaftlich reizvollen Lage ein sehr beliebtes Ausflugsziel, denn hier kann man erlebnisreiche Stunden genießen. Sie liegt eingebettet in der Felslandschaft der Sächsischen Schweiz auf dem gleichnamigen Tafelberg. Die Festung entstand Ende des 16. Jahrhunderts, wurde jedoch 1241 erstmalig als Grenzbefestigung zu Böhmen urkundlich erwähnt.

Sie  ist ein hervorragendes Beispiel der deutschen Bau- und Militärgeschichte. Durch die immer auf den aktuellsten Stand gebrachten hohen, unüberwindbaren Mauern, dem stark gesicherten Zugang und das uneingeschränkte Schuss- und Sichtfeld in alle Richtungen bot sie die beste Voraussetzung zum Schutz vor Angriffen bis in das 20. Jahrhundert.

Da die Festung als sächsisches Staatsgefängnis diente, erlangte sie eine wichtige Bedeutung. Im Laufe mehrere Jahrhunderte beherbergte sie prominente sächsische Politiker, Offiziere, Adelige und Aufständische als Gefangene.
 

Bei einem Rundgang über die Außenmauern erlebt man eine einzigartige Aussicht und man kann Wissenswertes zur sächsischen Geschichte und Baukunst erfahren. Außerdem kann man eine Abteilung zum Militärhistorischen Museum auf der Festung finden.

Für ein ganz besonderes Erlebnis, Speis und Trank sorgt die Festungsgaststätte „In den Kasematten", welches sich im ausgedehnten unterirdischen Gewölbelabyrinth befindet und früher als Staatsgefängnis, Soldatenunterkunft, Pulverlager und zur Aufbewahrung des Staatsschatzes genutzt wurde. Nebenbei erfährt man von den Festungs-Kommandanten so einige Geschichtchen über die Festung.

Für die Kleinen gibt es hier natürlich auch allerhand zu sehen und attraktiv gestaltete Mitmachangebote.

Neben der Erlebnisgastronomie, den spannenden Geschichten über die älteste erhaltene Kaserne Deutschlands, die erste Garnisonskirche oder dem tiefsten Brunnen in Sachsen, Führungen und zahlreichen Ausstellungen, welche vom Festungsalltag vergangener Zeiten erzählen, hat die Festung Königstein noch viel mehr zu bieten. Ferienwohnungen laden zum Verweilen ein, für besondere Anlässe können die geschichtsträchtigen Räume gemietet werden und Andenken, Spezialitäten und mehr gibt es im Museumsshop käuflich zu erwerben. Jeden Monat kann man sich auf verschiedene Veranstaltungen freuen. Besonders beliebt sind die schönen langen Wanderwege mit dem fantastischen Ausblick auf das Elbtal und die Sächsische Schweiz.

< >
Festung Königstein in der Sächsischen SchweizFestung Königstein in der Sächsischen Schweiz
Brunnen auf dem KönigsteinBrunnen auf dem Königstein
FriedrichsburgFriedrichsburg
Aussicht auf ElbsandsteingebirgeAussicht auf Elbsandsteingebirge
Außenmauern der Festung KönigsteinAußenmauern der Festung Königstein
Blick auf Elbe und LiliensteinBlick auf Elbe und Lilienstein
Die Elbe in der Sächischen SchweizDie Elbe in der Sächischen Schweiz
Militärhistorisches MuseumMilitärhistorisches Museum
Festung Königstein und ElbeFestung Königstein und Elbe
Blick ins Tal von der Festung KönigsteinBlick ins Tal von der Festung Königstein
Ausblick vom KönigsteinAusblick vom Königstein

Eintrittspreise

01.04. - 31.10.2020

Erwachsene: 12,00 €
Gruppen (ab 15 Personen): 10,00 €
Ermäßigt*: 9,00 €

Familien**: 30,00 €
Minifamilien (1 Erwachsener und max 2 Kinder bis 16 Jahre) : 18,00 €

Schülergruppen (ab 15 Schülern, bis 16 Jahre bzw. Gymnasiasten) : 4,00 €

Jahreskarte***: 24,00 €
 
01.11.2019 - 31.03.2020

Erwachsene: 10,00 €
Gruppen (ab 15 Personen): 9,00 €
Ermäßigt*: 7,00 €

Familien**: 25,00 €
Minifamilien (1 Erwachsener und max 2 Kinder bis 16 Jahre) : 15,00 €

Schülergruppen (ab 15 Schülern, bis 16 Jahre bzw. Gymnasiasten) : 4,00 €

Jahreskarte***: 24,00 €
 
Preise bei Sonderveranstaltungen

Buß- und Bettag 18.11.2020:
Jeder Besucher: 7,00 €
Familien: 15,00 €

Während der Schließzeit der Dauerausstellung „In lapide regis": vom 14. Januar bis 02. Februar 2020
für alle Besucher: 7,00 €
für Kinder bis 16 Jahre: freier Eintritt




 

*: Schüler ab 7 Jahre, Studenten, Auszubildende, Menschen mit Behinderung, BFD / FSJ / FÖJ - Ableistende, Arbeitslose, Sozalhilfeempfänger, Asylbewerber, Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt
**: 2 Erwachsene und max. 4 Kinder bis 16 Jahre, Inhaber des Sächsischen Familienpasses haben freien Eintritt!
***: Gültig für 12 Monate ab 1. Nutzungstag; Pro Jahreskarte für 1 Erwachsenen haben 2 Kinder bis 16 Jahre freien Eintritt, 2 Jahreskarten = 1 Familienjahreskarte (2 Erwachsene mit bis zu 4 Kinder bis 16 Jahre), Gilt nicht für Sonderveranstaltungen mit erhöhten Eintritt

Öffnungszeiten

Festung (Außengelände / Plateau)

April - Oktober: 9 - 18 Uhr
November - März: 9 - 17 Uhr


Einlassschluss: 1 Stunde vor Schließung

Einziger Schließtag: 24. Dezember

Am 31. Dezember nur bis 15:30 geöffnet

Am 1. Januar erst ab 10:00 Uhr geöffnet
Shop & Informationsbüro

Informationsbüro: 10:00 - 17:30 Uhr (April bis Okt.)

Shop: 09:00 - 17:30 Uhr (April bis Okt.)

Shop + Informationsbüro: 09:00 - 16:30 Uhr (Nov. - März)

Führungen

 

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr!