Sachsen-Explorer.de

Elbschifffahrt

Erleben Sie das Elbtal mit einem Dampferschiff! Egal ob auf alten großen Raddampferflotten, kleinen Motorschiffen oder eleganten Salonschiffen - sie laden alle zu Erkundungstouren auf der Elbe und durch das schöne Dresdner Elbtal in der sächsischen Schweiz ein. Die Dampfschiffahrt ermöglicht einen ganz anderen Blick auf die Kulisse und die architektonischen Bauten.

Mit neun Schaufelraddampfern und zwei Salonschiffen besitzt die Sächsische Dampfschiffahrt oder auch „Weiße Flotte“ genannt die größte und auch die älteste Raddampferflotte der Welt.

Zur Flotte gehören:

  • die Personendampfer "Dresden", "Krippen", "Kurort Rathen", "Pirna", "Stadt Wehlen", "Leipzig", "Meissen" und "Pillnitz"
  • die Motorschiffe "Bad Schandau" und "Lilienstein"
  • sowie die Salonschiffe "August der Starke" und "Gräfin Cosel"

Alle Touren der Sächsischen Dampfschifffahrt starten in Dresden am Terrassenufer. 

Als Anbieter hat die Sächsische Dampfschiffahrt sehr unterschiedliche Touren im Angebot. Familienfahrten (50 Minuten), Schlösserfahrten, abendliche Schiffrundfahrten und noch viele mehr.

Bei der Schlösserfahrt fahren Besucher elbaufwärts, vorbei an den drei Elbschlössern und den Stadtteilen Loschwitz, Striesen und Blasewitz. Die Schifffahrt endet in Pillnitz, wo Schloss und Garten besichtigt werden können. Während der Tour erfährt man auf dem Schiff allerlei Wissenswertes zu Dresden und seiner aufregenden Geschichte. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen lassen sich die historische Kulisse Dresdens, die drei Elbschlösser oder die prächtigen Villen von Deck aus bestaunen. Wird es kühler, bieten die großzügigen Salons mit großer Fensterfront auch im Inneren des Schiffs einen fantastischen Ausblick. Das Personal an Bord versorgt seine Gäste mit allerlei sächsischen Köstlichkeiten.

Technikfans und Freunde von Dampfmaschinen können auf einem der Dresdner Schaufelraddampfer direkt in den Maschinenraum schauen und ihre zahlreichen Fragen loswerden. Besonders spannend ist die Durchfahrt durch eine der vielen Elbbrücken Dresdens. Damit das Schiff nicht an der Brücke hängenbleibt, muss der Schornstein eingeklappt werden, akustisch wird das von einem typischen Signalton aus dem Horn begleitet – ein kleines Spektakel für Groß und Klein.

Eine Schifffahrt mit der Raddampferflotte auf der Elbe lässt sich wunderbar mit einer Großen Stadtrundfahrt kombinieren. Außerdem kann man neben Linienfahrten auch ganz persönliche Charterfahrten buchen z.B. für die Firma, für den Verein, zum nächsten Betriebsausflug, für die Familienfeier oder für eine rauschende Party unter Freunden.

Alle Angaben ohne Gewähr!